Große Paddockboxen

Unsere Paddockboxen sind 3,50 m x 4 m groß. Der angrenzende Paddock hat eine Fläche von 3,50 m x 6 m. Die Umzäunung besteht aus Stangen und der Boden ist betoniert oder gepflastert. An den Boxen grenzt direkt ein Futtergang (erhöht) von 1,50m Breite, auf dem das Heu dauerhaft vorgelegt wird. Über Durchfressgitter haben die Pferde dadurch ständigen Zugang zum Raufutter. Das Kraftfutter wird dreimal täglich individuell gefüttert. Die Boxen werden mit Strohgranulat eingestreut und mit Effektiven Mikroorganismen eingesprüht.

Entwurmung

Klassische Entwurmung mit 3-mal pro Jahr oder selektiv mit Kotprobe. Wir besorgen die Wurmkur, Kosten werden abgebucht. Die Verabreichung erfolgt durch uns.

Hygiene

Die Paddockboxen werden 2 x täglich gemistet.

Die Heufütterung erfolgt über den Futtergang in einer natürlichen Fresshaltung.

Dein Pferd muss somit das Raufutter nicht aus dem Einstreu fressen.

Bei uns bekommt Dein Pferd seinen eigenen Futtertrog für Kraftfutter.

Die Kraftfuttertröge sind zum Einhängen in die Fressgitter.

So hast Du die Möglichkeit Deinen Futtertrog bei Bedarf zu reinigen.

Fütterung

Heu 3x täglich + eine Spätration („Mitternachtssnack“).

Kraftfutter wird bis zu 3x am Tag gefüttert. Im Preis inklusive sind Hafer und Mineralpellets. Gerne kann auch eigenes Futter vom Personal gefüttert werden.

Auf Wunsch wird bedampftes Heu angeboten. Beispielsweise für Pferde mit chronischer Lungenerkrankung oder Allergien.

Trainingsanlagen der Reitanlage Weltenschwann

Reithalle

Die Reithalle hat die Maße 32 x 18 m mit schräger Bande. Der Reitboden ist eine Vlies-Sandmischung und wird regelmäßig gepflegt. Die Bewässerung erfolgt über eine Strangberegnung von oben.

Longierhalle

Die Longierhalle mit Windschutznetzen hat einen Durchmesser von 16 m und einen ebenfalls eine Boden aus Vlies-Sandgemisch in etwas festerer Ausführung. Bei Bedarf kann die Longhierhalle gewässert werden.

Führanlage

Die überdachte Führanlage bietet Platz für bis zu acht Pferde und hat einen Außendurchmesser von ca. 22 Metern. Für optimale Trainingsbedingungen können verschiedene Schritte/Geschwindigkeiten eingestellt werden. Die Pferde laufen dabei auf einem BELMONDO-Gummiboden.

Hier ein Blick in die Reithalle
Hier ein Bild unserer neuen Longierhalle

Serviceleistungen und Anlagenregeln

Total Views: 3.022Daily Views: 11